Mit Herrn Rechtsanwalt Daniel Holtorf, Fachanwalt für IT-Recht (CO.LEGUM Dr. Reinhardt & Partner Rechtsanwälte mbB), von gibt unser Herr Daniel Brunner am 8. Juni 2021 von 10.00 bis 11.30 Uhr für die IHK Lahn-Dill ein Webinar zu Kostensteigerungen in IT-Projekten.

Worum geht es?

IT-Projekte haben das Zeug zur unerwarteten Kostensteigerung. Sahen Sie sich auch schon derartigen Entwicklungen gegenüber? In diesem Online-Seminar beleuchten wir Kostensteigerungen in IT-Projekten aus technischer und rechtlicher Sicht.

In einem ersten Schritt wollen wir gemeinsam typische Ursachen für Kostensteigerungen erörtern. Damit vertiefen Sie Ihr Verständnis für die Besonderheiten von IT-Projekten. Anschließend werden diese in einem zweiten Schritt rechtlich eingeordnet und Sie erhalten Hinweise und Ratschläge zur professionellen Vertragsgestaltung für Ihr nächstes IT-Projekt. Ist es schon zu spät und die Kosten laufen aus dem Ruder? Im dritten Teil des Seminars geben wir Ihnen drei Handlungsempfehlungen, wie Sie in Ihrem Projekt konkret weiter verfahren können und das Heft des Handelns wieder übernehmen können.

Dem Referat schließt sich ein Block für Fragen und Anmerkungen an und alle Teilnehmenden erhalten im Anschluss ein Handout mit den Inhalten und verwendeten Materialien.

Die Anmeldung ist über die IHK Lahn-Dill möglich.

Statt Folien haben wir hinterher eine Unterlage zum Webinar erstellt, die Sie hier herunterladen können.

Auf Basis der freien Statistik-Software R haben wir eine Auswertungssoftware erstellt, mit der Sie Daten aus ihren Vorsystemen zusammenstellen und auswerten können.

  • Operative Daten werden aus Vorsystemen in eine Analyse-Datenbank eingelesen
  • Auswertungsmöglichkeiten durch eine umfangreiche und professionelle, aber dennoch freie Statistik-Software für unterschiedliche betriebswirtschaftliche Bereich (Umsatzcontrolling, Liquiditätsplannung, Investitionsrechnung, etc.)
  • Umsetzung individueller Modelle beispielsweise Investititionsrechnungen, Absatzmodelle, strategische Liquiditätsplanung, Kapazitätsplanung.
  • Funktionale Tiefe: Grafische Aufbereitung, statistische Auswertungen, Szenarien, Simulationen, automatisierte Berichterstattung (für Leitungsgremien, für externe Stellen wie Banken oder Financiers), Verdichtung von Kennzahlen.

Möchten Sie mehr erfahren? Kontaktieren Sie uns einfach, wir schicken Ihnen gerne Informationsmaterial zu und erarbeiten eine individuelle Lösung.

 

„Fundraising in Kirchengemeinden: das ist für mich der Spagat zwsichen Franz von Assisi und Bill Gates“,

sagt Lothar Schulz, Dozent an der Fundraising Akademie.

Dem können wir nur beipflichten. Aber mit Hilfe der modernen Werkzeuge, die uns die IT zur Verfügung stellt, können wir unsere Arbeit beständig verbessern, sie kosteneffektiv und mit Freude voranbringen. Wir wollen Ihnen dabei helfen, Franziskus von Assisi und Bill Gates unter einen Hut zu bekommen. Sei es mit moderner, kostengünstiger Hardware, mit Fundraising Software inklusiv entsprechender Datenbanken oder auch mit Beratungsleistungen zum Thema Einführung eines Fundraising-Systems. Unsere Beratung wird zu Veränderungen führen und positive Energien freisetzen.