NAV-Schnittstelle

ecoDMS ist ein vollwertiges und hochmodernes Dokumentenmanagementsystem. Es ermöglicht eine langfristige und gesetzeskonforme Archivierung von digitalen und papiergebundenen Dokumenten in einem Archiv.
Weiterhin werden alle Voraussetzungen für die „Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“ (GoBD) erfüllt.

Die ecoDMS-Schnittstelle zum Microsoft Dynamics NAV bindet perfekt alle Ihre Verkaufs- und Einkaufsprozesse an das elektronische Belegarchiv an.
Für die Verkaufsprozesse werden die erzeugten Belege beim Druck an das Archiv übergeben und eine Verknüpfung in NAV zum Beleg erstellt.
Im Einkauf können Sie die eingegangenen und gescannten Belege (z.B. Lieferantenrechnungen) den Geschäftsvorfällen zuordnen und archivieren. Somit erhält der Einkauf in NAV den Zugriff auf die verknüpften Originalbelege.

Der Zugriff und die Anzeige der Original-Eingangs-/Ausgangsbelege erfolgt direkt aus dem Microsoft Dynamics NAV. Neue angelegte Debitoren und Kreditoren im Microsoft Dynamics NAV werden mit dem ecoDMS-Archiv synchronisiert.

Wir liefern mit unserer Schnittstelle neben der Kernkomponente zum Ansteuern des von ecoDMS bereit gestellten Dienstes (sogenannter ecoDMS API RestService) beispielhafte Objekte für die Einkaufs- und Verkaufsprozesse von Microsoft Dynamics NAV. Diese Obejkte können in einem Standard-Mandanten ohne weitere Anpassungen eingespielt werden. Mit diesen NAV-Objekten für den Einkauf und Verkauf können Sie direkt arbeiten oder Sie passen diese Ihren Bedürfnissen an. Die Objekte können Ihnen mit der mitgelieferten Dokumentation darüber hinaus als Beispiel dienen, wie Sie ecoDMS leicht für weitere Geschäftsprozesse nutzen können.

Wir stehen Ihnen bei allen Fragen rund um die Schnittstelle als Implementierungspartner zur Verfügung.

E-Mail: ecodms@systemhaus-brunner.de
Tel: 06461-928718 Herr Felber

 

 

Für unseren Webshop (siehe hierzu unser Einführungsangebot) können Sie ab sofort auch einen Webclient für mobile Endgeräte erhalten. Der klassische Web-Client für den Desktop-Einsatz ist in bewährter und für den Benutzer bekannter Weise aufgebaut:

Webshop

Demgegenüber orientiert sich unser Client für die mobilen Endgeräte am bekannten Bedienkonzept von Smartphones und Tablet-Computer. Er ist ohne weitere Anpassungen auf Geräten mit iOS, Android und Windows Phone lauffähig; Ihre Kunden benötigen keine eigene App, sondern nur einen Web-Browser:

Webshop Mobiler Client

Webshop Mobiler Client

Das Problem

Webshop-Lösungen gibt es viele am Markt. Für jede benötigen Sie in irgendeiner Weise eine sinnvolle Integration bzw. Schnittstelle zu Ihrer Warenwirtschaft Microsoft Dynamics NAV (ehemals Navision). Folglich besteht die häufig anzutreffende Installation aus einem im Internet befindlichen Webshop, für den Sie ein Budget bereit stellen müssen, einem Konnektor in Ihrem NAV-System und den ganzen Dienstleistungen, die zum Aufsetzen und Betrieb nötig sind.

Unsere Lösung

Wir bieten unseren Webshop als Rechenzentrumslösung verbunden mit einer NAV-Integration zu einem monatlichen Preis je nach Umfang der Nutzung an. Nutzen Sie unser zeitlich befristetes Einführungsangebot.

Der Webshop wird von uns im Rechenzentrum gehostet. Sie können das Layout an Ihr Unternehmens Corporate Design anpassen. Für die Integration in NAV liefern wir Ihnen die dafür notwendigen Module, Sie brauchen hierfür kein zusätzliches Budget.

Webshop

Anschließend können wir mit Ihnen gemeinsam die Einrichtung und Freigabe von Kunden und Artikeln besprechen und ggf. Anpassungen an der Webshop-Logik vornehmen. Dabei können Sie auf unser jahrelanges NAV-Know-how vertrauen, das eine nahtlose und passgenaue Umsetzung ermöglicht. Diese Dienstleistungen rechnen wir nach genauem Aufwand ab.

Nach der Einrichtung und Freigabe der Artikel gleicht Ihr NAV-System die Daten mit dem Webshop-System ab. Sie können ab diesem Zeitpunkt dort einlaufende Bestellungen bequem in das NAV als Kundenaufträge herunterladen und im Webshop den Status der Bestellungen zurückmelden.

Von nun an gilt folgendes Vergütungsmodell (zeitlich befristeter Einführungspreis):

  • Sie zahlen eine monatliche Pauschale von  50,00 EUR netto (59,50 EUR brutto) für die Bereitstellung des Webshops, Überwachung und Administration. Mit diesem Betrag sind die ersten 150 Bestellungen pro Monat bereits abgegolten.
  • Für die weiteren Bestellungen zahlen Sie je nach Umfang der Nutzung Ihrer Kunden einen Preis von 0,10 bis 0,30 EUR netto pro Bestellung (0,119 bis 0,357 EUR brutto).

Sie erhalten somit für ein kleines monatliches Entgelt einen Webshop sowie die NAV-Integrationsmodule und zahlen anschließend nur, wenn Ihre Kunden den Webshop auch tatsächlich nutzen.

Unser Webshop richtet sich an gewerbliche Webshop-Anbieter und ist derzeit noch primär für den Business-to-Business-Bereich entwickelt. Ein Modul für die Verbraucheransprache (B2C) und entsprechende Zahlungswege wird in Kürze fertiggestellt.

Unsere Dienstleistungen zur Einrichtung, Schulung, Programmierung rechnen wir nach exaktem Aufwand monatlich ab. Alle hier angegebenen Preise verstehen sich als unverbindliche Preisinformation. Fordern Sie basierend auf Ihren Anforderungen ein konkretes Angebot an. Unsere Preise gelten zzgl. anfallender Reisespesen, Fahrtkosten, Versandkosten und Mehrwertsteuer. Des Weiteren gelten unsere Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Haben Sie Interesse an einer günstigen und cleveren Shop-Lösung? Dann sprechen Sie uns gerne einfach an: 06461/9287-0