Alter TeddybärMicrosoft wird den Support für Windows XP und Office 2003 einstellen!

Am 8. April 2014 stellt Microsoft den Support für das fast 13 Jahre alte  Betriebssystem
Windows XP sowie für Office 2003 ein!

Dies wird für alle Anwender, die weiter auf diese abgekündigten Versionen setzen,  zu einem großen Risiko, da weder Microsoft noch andere Unternehmen für diese Versionen dann Updates und Fehlerbehebungen bereitstellen werden. Dem Einfall von Viren und anderer Malware ist Tor und Tür geöffnet. Wir gehen davon aus, dass eine Vielzahl von IT-Betrügern mit noch nicht bekannten Sicherheitslücken (sogenannte Zero-Day-Exploits) auf den Abkündigungstermin warten werden, um ihre Malware bzw. ihren Einbruch ohne Gegenwehr des Herstellers durchführen zu können.

Haben Sie noch Rechner mit Windows XP im Einsatz?
Wir empfehlen Ihnen zu prüfen, wie Sie mit diesen Systemen am besten verfahren:

  • Welcher Weg ist für Sie der richtige – Umrüstung oder Neukauf?
  • Sind Ihre Software-Anwendungen auf neuen Systemen lauffähig und wie aufwändig sind deren Neuinstallationen?
  • Sind weitere Peripherie-Geräte (z.B. Drucker, Scanner) von der Umstellung ebenfalls betroffen?
  • Wer führt die neue Integration in Ihrem Netzwerk durch?

Mit der Anschaffung neuer Geräte ist es nicht getan. Vertrauen Sie auf unsere Expertise und Beratung, damit diese Umstellung bei Ihnen zu keinem Großprojekt wird. Unser Rat: Verschaffen Sie sich heute einen Überblick über Ihre IT-Systeme und planen Sie die notwendige Umstellung rechtzeitig!

Sprechen Sie uns an! Gerne ermitteln wir gemeinsam Ihren Bedarf und zeigen Ihnen ein Umstellungsszenario auf.

Kommentare geschlossen.